Hauptseite » Kultur » Sehenswürdigkeiten » Kirchen

Am Anfang war Burg Olavinlinna

Die Kapelle von der Burg Olavinlinna war der erste Gottesdienstraum der Region Savonlinna. Die erste Kirche wurde am Anfang des 16. Jahrhunderts am Pihlajavesi-See gebaut. Nachdem hat man zahlreiche Kirchen und Kapellen gebaut, die heute wichtig sowohl für die Gemeinden als auch als historische Sehenswürdigkeiten sind.

Die Kirche von Kerimäki
Die Kirche von Kerimäki

Die Kirche von Kerimäki ist die größte christliche Holzkirche der Welt. Sie stellt gleichzeitig auch den größten Kirchenraum Finnlands dar: 45 Meter lang, 42 Meter breit und 27 Meter hoch. Insgesamt gibt es über 3000 Sitzplätze in der Kirche. Die Kirche wurde 1844 von Anders Granstedt entworfen, und angeblich hat Granstedt gedacht, dass die Hälfte der Gemeindemitglieder zur gleichen Zeit die Möglichkeit haben sollte, das Wort Gottes hören zu kommen.

» Weitere Informationen
Kleine Kirche
Kleine Kirche

Die kleine Kirche von Savonlinna wurde von der orthodoxe Gemeinde 1846 gebaut. Die evangelisch-lutherische Gemeinde kaufte die Kirche 1938 und nutzte sie als ihre Hauptkirche während der 1940er Jahren.

» Weitere Informationen
Dom
Dom

Der Dom ist die Hauptkirche von Savonlinna. Während 1869-1924 lag der Bischofsstuhl in Savonlinna, und deswegen heißt die Kirche Savonlinnaer Dom. Die Kirche ist von A.H. Dahlström entworfen, wurde 1874-78 gebaut und 2.2.1879 eingeweiht.

» Weitere Informationen
Glockenturm in Kirkkoniemi
Glockenturm in Kirkkoniemi

Der Glockenturm in Kirkkoniemi wurde 1773 gebaut. Im Juli befindet sich im Glockenturm ein Sommercafé.

» Weitere Informationen